Geschichte

Gegründet wurde SecuConCept (Synonym für die drei Hauptgeschäftsfelder Security, Consulting und Conception) durch Torsten Bentlage.

Herr Bentlage stammt aus einer Familie, die sich nach dem zweiten Weltkrieg der Branche der privaten Sicherheit verschrieben hat. Bereits sein Vater war von 1958 bis zu seinem Tod im Jahr 2012 in dieser Branche tätig – davon mehr als 20 Jahre im Bereich der Personalplanung und des Customer Relationship.

Torsten Bentlage konnte erste Erfahrungen im Jahr 1990 im Rahmen eines Schülerpraktikums bei Bayer Leverkusen AG (heute Chempark Leverkusen) im Bereich Werkschutz machen und entschied sich nach seinem Schulabschluss für eine Ausbildung in diesem Bereich. Während und auch nach der Ausbildung absolvierte Herr Bentlage nahezu alle Branchensegmente der privaten Sicherheit und etablierte sich im Laufe der Jahre als anerkannter Spezialist für Gewerbe- und Industriekunden aus dem Mittelstand sowie für internationale Konzerne, sowie für die Sicherung von Bauvorhaben aller Größenordnungen in ganz Deutschland.

Nachdem Herr Bentlage bis Ende 2002 in verantwortlicher Stellung als Leiter des technischen Vertriebes und Qualitätsbeauftragter in einem namhaften deutschen Sicherheitsunternehmen tätig war, entschied er sich, die Seiten zu wechseln und eigenverantwortlich tätig zu werden. Bis Ende 2007 war Torsten Bentlage eigenverantwortlich am Markt tätig, bevor er eine rund zweijährige Zwangspause aus gesundheitlichen Gründen einlegte. Kaum wieder genesen, setzte Bentlage sein Engagement im Sicherheitssektor wie erwartet fort und knüpfte an alte Erfolge nahtlos an.

Der branchenweit anerkannte Vollblut-Sicherheitsunternehmer Torsten Bentlage steht voll im Dienst seiner (ebenso treuen) Kunden und berät Sie kompetent und (wirtschaftlich) nachhaltig beim Einkauf von passenden Dienstleistungen. Er kann dabei auf eine eindrucksvolle Referenzliste namhafter nationaler und internationaler Unternehmen (Mittelstand, Dax Unternehmen & Blue Chips) zurückblicken.

Leitgedanke

SecuConCept unterscheidet sich wesentlich von den Mitbewerbern. Denn eines steht bei SecuConCept immer im Vordergrund:

Das Beste für den Kunden zu wirtschaftlich nachhaltigen Preisen zu erreichen.

Es geht nicht um billig, billig sondern darum, die getätigten Investitionen so zielgerichtet und effektiv wie möglich umzusetzen, um die Zielvorgaben zu erreichen. Immer nach Motto „So viel wie nötig, aber so wenig wie möglich“. Es geht SecuConCept auch nicht darum, Marktanteile zu erkämpfen oder durch ruinöse Bieter- und Preiswettbewerbe Umsatz zu generieren. Es geht ausschließlich darum, dass der Markt und der Kunde die Marke SecuConCept als das wahrnehmen was sie ist: Ehrlich, seriös und allerhöchste Qualität mit dem Kunden im Mittelpunkt.

SecuConCept steht dafür, dass Sie am Ende des Tages sicher sein können, das Beste für Ihr Geld zu erhalten, was menschlich und technisch möglich ist – und das maßgeschneidert auf Ihre individuellen Bedürfnisse. Dafür bedient sich Herr Bentlage seines umfassenden Netzwerkes in ganz Deutschland.

Natürlich können Sie auf den ersten Blick ähnlich scheinende Leistungen billiger einkaufen, natürlich erfüllen die Mitbewerber i.d. Regel auch die gesetzlichen Mindestvorgaben, aber das war es dann auch schon.

Denn wir mögen zwar „teurer“ sein, als manche Mitbewerber, aber nicht vergleichbar in dem was wir tun und warum wir etwas tun.

Denn Tarifverträge, gesetzliche Vorgaben und Normative stellen für uns das dar, was sie sind: das Unterste dessen, was gesetzlich zulässig ist. Aber eines ist das Erreichen des gesetzlichen Minimums sicher nicht: eine Auszeichnung. Auch wenn viele Mitbewerber potenzielle Kunden genau das glauben machen möchten. Es ist was es ist „das gesetzlich zulässige unterste Minimum“ PUNKT

Mitarbeiter müssen so viel verdienen, dass sie ihre Familien ernähren können. Ein Unternehmen muss Geld verdienen, damit es seinen Verpflichtungen nachkommen kann. Und das geht nicht, wenn man Preise und Gebühren am untersten Rand dessen kalkuliert, was gerade noch so geht ohne Rücksicht auf Qualität, Nachhaltigkeit und Qualifikation der Mitarbeiter. Das ist es auch nicht was unsere Kunden wollen, so sind unsere Erfahrungen. Unsere Kunden wollen Kontinuität, sowohl personell als unternehmerisch, feste und gut erreichbare Ansprechpartner und dass wir dafür sorgen, dass außerdem alle gesetzlichen Auflagen erfüllt werden. Dafür stehet Herr Bentlage mit allem was er verkörpert.

Sind Sie sicher, dass Ihr jetziges Unternehmen das auch alles leistet?